Vegetarische Cannelloni

4 Personen

Zutaten für die Sosse:

1/2 Liter Milch
50  Gramm Margarine
50  Gramm Mehl
Salz
Basilikum
Pfeffer

Zutaten für das Gericht:

10  Cannelloninudeln
100 Gramm Champignons aus der Dose (gekocht und 
    in Scheiben geschnitten)
100 Gramm Käse in Scheiben geschnitten (am 
    besten einen würzigen Käse verwenden, 
    z. B. queijo da Ilha - Ašores)
50  Gramm tiefgefrorene oder frische Erbsen
1/2 Knoblauchknolle
1   kleine Karotte
1/4 Kraut von Rüben
20  Gramm Margarine zum ausfetten

Zubereitung der Sosse

  1. Die Milch in einem Topf zum Kochen bringen.
  2. Die Margarine in einem Topf (>1/2 Liter) zerlaufen lassen und nach und nach das Mehl daruntermischen.
  3. Gut rühren bis die Paste eine gelbe Farbe annimmt.
  4. Etwas Milch dazugeben und gut vermengen.
  5. Wenn das Gemisch wieder eine gelbliche Farbe annimmt, weiter Milch hinzugeben bis alle Milch aufgebrauct ist.
  6. Einen Suppenlöffel Basilikum und etwas Pfeffer dazugeben. Man sollte gut Salz zugeben (aber nicht versalzen).
  7. Die Sosse auf kleiner Flamme weiterkochen bis sie etwas dickfluessig wird.
  8. Damit ist die Sosse fertig.

Zubereitung des Gerichts

  1. Das Kraut gut waschen, schneiden und in Salzwasser für ca. 5 min. zum kochen bringen.
  2. Eine Auflaufform mit Margarine einfetten.
  3. Den Knoblauch und die Karotte in dünne Scheiben schneiden.
  4. Die Canneloni abwechselnd mit Knoblauch, Kraut, Karotte, Erbsen und Champignons füllen. Der Knoblauch sollte in der Mitte und an den Enden der Nudeln bleiben und man sollte die Gemüse gut verteilen. Man kann die Enden der Cannelloni mit Champignons oder Karotten "verschliessen".
  5. Die Cannelloni in die Auflaufform legen.
  6. Die Sosse über die Cannelloni verteilen und das ganze mit den Käsescheiben belegen.
  7. Das Gericht im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad Celsius zwischen 30 und 45 Minuten backen bis der Käse eine goldbraune Farbe annimmt.